In einer 50er Zone geblitzt worden: Welche Sanktionen drohen?

Innerhalb geschlossener Ortschaften befinden Sie sich regelmäßig in einer 50er Zone. Wie teuer kann Sie eine Geschwindigkeitsüberschreitung hier zu stehen kommen?
Innerhalb geschlossener Ortschaften befinden Sie sich regelmäßig in einer 50er Zone. Wie teuer kann Sie eine Geschwindigkeitsüberschreitung hier zu stehen kommen?

Bußgeldkatalog: Tempoüberschreitung in 50er Zone (innerorts)

Achtung! Am 15. April 2021 einigten sich Bund und Länder endlich auf die Höhe der neuen Bußgelder für Verkehrsverstöße. Diese sollen bis zum Spätsommer 2021 in Kraft treten, der genaue Zeitpunkt steht derzeit aber noch nicht fest. Bis zum Inkrafttreten des neuen Bußgeldkatalogs gelten die alten Sanktionen, wie sie vor der StVO-Novelle von April 2020 Bestand hatten.

Aktuelle Sanktionen

Diese Bußgelder gelten bis Inkrafttreten der StVO-Novelle (erfolgt voraussichtlich bis Spätsommer 2021): 

Um ... km/h zu schnell ge­fahrenBuß­geld in EuroPunk­te in Flens­burgFahr­verbot
1 bis 1015
11 bis 1525
16 bis 2035
21 bis 25801
26 bis 3010011 Monat, wenn es sich um die zweite Ge­schwin­dig­keits­über­tre­tung von mehr als 25 km/h inner­halb eines Jah­res han­delt
31 bis 4016021 Mo­nat
41 bis 5020021 Mo­nat
51 bis 6028022 Mo­nate
61 bis 7048023 Mo­nate
mehr als 7068023 Mo­nate
Geschwindigkeitsverstöße werden bis zum Inkrafttreten der StVO-Novelle mit den genannten Sanktionen geahndet. Welche Änderungen geplant sind, erfahren Sie an dieser Stelle.

Neue Sanktionen nach der StVO-Novelle

Diese Bußgelder gelten ab Inkrafttreten der StVO-Novelle (erfolgt voraussichtlich bis Spätsommer 2021):

Um ... km/h zu schnell ge­fahrenBuß­geld in EuroPunk­te in Flens­burgFahr­verbot
1 bis 1030
11 bis 1550
16 bis 2070
21 bis 251151
26 bis 3018011 Mo­nat, wenn es sich um die zweite Ge­­schwin­­dig­keits­­über­­tre­tung von mehr als 25 km/h inner­­halb eines Jah­res han­delt
31 bis 4026021 Mo­nat
41 bis 5040021 Mo­nat
51 bis 6056022 Mo­nate
61 bis 7070023 Mo­nate
mehr als 7080023 Mo­nate
Hierbei handelt es sich um die geplanten Sanktionen für Geschwindigkeitsverstöße. Welche Regelungen bis zum Inkrafttreten der StVO-Novelle gelten, erfahren Sie an dieser Stelle.

Bußgeldrechner: In Tempo-50-Zone geblitzt worden?

Innerhalb geschlossener Ortschaften ist allen Kfz im Allgemeinen eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h vorgegeben. Eine Überschreitung des Tempolimits kann schnell eine Vielzahl an Verkehrsteilnehmern gefährden, nicht nur den Verkehrssünder selbst. Daher fallen die Sanktionen bei Geschwindigkeitsüberschreitungen innerorts regelmäßig höher aus als bei Verstößen außerhalb geschlossener Ortschaften. Doch wie teuer kann es für Sie werden, wenn Sie in einer 50er Zone geblitzt wurden?

Bußgeld, Punkte, Fahrverbot: Sanktionen für Verstöße in der Tempo-50-Zone

In Tempo-50-Zone mehr als 70 gefahren? Hier kann bereits ein Fahrverbot drohen.
In Tempo-50-Zone mehr als 70 gefahren? Hier kann bereits ein Fahrverbot drohen.

Werden Sie mit bis zu 65 km/h in einer 50er Zone ertappt, droht in der Regel lediglich ein Verwarn- bzw. geringes Bußgeld von bis zu 50 Euro. Erst bei höheren Geschwindigkeitsüberschreitungen drohen Bußgelder ab 70 Euro sowie Punkte in Flensburg (wenn Sie etwa in einer 50er Zone mit 66 bis 70 km/h geblitzt werden, 1 Punkt droht ab einer Geschwindigkeit von 71 km/h). 

Ein Fahrverbot gibt es in der Regel erst, wenn Sie in einer Tempo-50-Zone mehr als 20 km/h zu schnell gefahren sind. Bei Geschwindigkeitsüberschreitungen ab 21 km/h ist bereits ein Punkt sowie ein einmonatiges Fahrverbot vorgesehen

Welche Sanktionen bei Verstößen innerorts im Einzelfall genau möglich sind, können Sie der obigen Bußgeldtabelle entnehmen.

In einer Tempo-50-Zone außerorts geblitzt worden? Seltener, aber nicht unmöglich ist es, dass außerhalb geschlossener Ortschaften eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h durch Beschilderung vorgegeben ist. Die Sanktionen fallen bei Zuwiderhandlungen außerorts in der Regel geringer aus, da das Verkehrsaufkommen zumeist nicht so groß ist wie innerhalb von Ortschaften. Dadurch stellen Verstöße gemeinhin eine geringere Gefahr für die allgemeine Verkehrssicherheit dar.

Was gemäß Tatbestandskatalog droht, wenn Sie außerorts in einer 50er Zone zu schnell fahren, erfahren Sie in folgender Tabelle:

Um ... km/h zu schnell ge­fahrenBuß­geld in EuroPunk­te in Flens­burgFahr­verbot
1 bis 1020
11 bis 1540
16 bis 2060
21 bis 251001
26 bis 3015011 Mo­nat, wenn es sich um die zweite Ge­schwin­dig­keits­über­tre­tung von mehr als 25 km/h inner­halb eines Jah­res han­delt
31 bis 4020011 Mo­nat, wenn es sich um die zweite Ge­schwin­dig­keits­über­tre­tung von mehr als 25 km/h inner­halb eines Jah­res han­delt
41 bis 5032021 Mo­nat
51 bis 6048021 Mo­nat
61 bis 7060022 Mo­nate
mehr als 7070023 Mo­nate
Hierbei handelt es sich um die geplanten Sanktionen für Geschwindigkeitsverstöße. Welche Regelungen bis zum Inkrafttreten der StVO-Novelle gelten, erfahren Sie an dieser Stelle.

Toleranzabzug: In einer 50er Zone zu schnell gefahren?

Messgeräte, die bei der Aufdeckung von Verkehrsverstößen zur Anwendung kommen, sind grundsätzlich fehleranfällig. Daher wird bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von dem gemessenen Wert in aller Regel eine gewisse Toleranz in Abzug gebracht, um allgemein mögliche Fehler zu kompensieren.

Dabei richtet sich der Toleranzwert nach der gemessenen Geschwindigkeit, nicht nach der zulässigen Höchstgeschwindigkeit im Messbereich. Welche Toleranz in Abzug gebracht werden kann, wenn Sie in einer 50er Zone geblitzt wurden, können Sie der folgenden Infografik entnehmen:

Wie groß ist der Toleranzabzug bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung in einer 50er Zone? Diese grafische Übersicht gibt einen Überblick.
Wie groß ist der Toleranzabzug bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung in einer 50er Zone? Diese grafische Übersicht gibt einen Überblick.

Während der Probezeit in Tempo-50-Zone zu schnell gefahren?

Fahranfänger stehen mindestens in den ersten zwei Jahren ihrer Fahrerkarriere unter besonderer Beobachtung. Da ihnen die Routine beim Fahren noch fehlt und noch schnell teils folgenschwere Fehler gemacht werden können, drohen in der Probezeit bei Verstößen mitunter zusätzliche Maßnahmen. Dies richtet sich dabei danach, ob es sich bei einer Zuwiderhandlung um einen A- oder einen B-Verstoß handelt.

In der Probezeit ein 50er-Zone-Schild übersehen? Zusätzliche Maßnahmen können drohen.
In der Probezeit ein 50er-Zone-Schild übersehen? Zusätzliche Maßnahmen können drohen.

Ein Tempoverstoß fällt dabei regelmäßig in die Kategorie A, jedoch nicht in jedem Falle. Hier ist eine besondere Grenze gesetzt: Erst ab einer Überschreitung von 21 km/h (nach Abzug der Toleranz) liegt ein A-Verstoß vor.  Ein Beispiel:

  • Sie wurden in einer 50er Zone mit 70 km/h geblitzt: Probezeit-Maßnahmen sind in diesem Fall in aller Regel nicht zu befürchten, da die Geschwindigkeitsübertretung unter 21 km/h liegt und die Zuwiderhandlung damit nicht als A-Verstoß gewertet wird.
  • Sie wurden in einer 50er Zone mit 80 km/h geblitzt: Als Probezeit-Maßnahmen kommen (je nach Stufung) ein Aufbauseminar und die Probezeitverlängerung, eine Verwarnung oder der Fahrerlaubnisentzug infrage, denn die Überschreitung liegt bei mehr als 20 km/h und stellt somit einen A-Verstoß dar.

Welche Verkehrsschilder die Tempo-50-Zone ankündigen können

Auf den Beginn einer 50er Zone können unterschiedliche Verkehrsschilder verweisen. Neben den gängigen Vorschriftszeichen, die eine zulässige Höchstgeschwindigkeit vorgeben, kann unter anderem ein Ortseingangsschild darauf hinweisen, dass ab sofort eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h vorgeschrieben ist – sofern abweichende Schilder keine andere Höchstgeschwindigkeit bestimmen. 

Der Grund hierfür: Innerhalb geschlossener Ortschaften gilt gemäß § 3 Absatz 3 Ziffer 1 Straßenverkehrsordnung generell für alle Kfz eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h.

In der folgenden Übersicht finden Sie Verkehrsschilder, die eine Tempo-50-Zone ankündigen können:

Verkehrs­schildBedeu­tung
Verkehrszeichen 247.1: 50er ZoneAnkündigung einer 50er Zone
Verkehrszeichen 250: Tempo auf 50 km/h beschränktBeschränkung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf 50 km/h
Verkehrszeichen 310: OrtseingangsschildOrtseingangsschild (innerhalb geschlossener Ortschaften gilt generell Tempo 50, sofern durch Beschilderung nichts Abweichendes bestimmt ist)

Bildnachweise: Fotolia.com/pixelklex