Promillerechner: Online und kostenlos Promille berechnen

Wie viel Promille hat ein Bier? Mit dem Alkoholrechner finden Sie es heraus!
Wie viel Promille hat ein Bier? Mit dem Alkoholrechner finden Sie es heraus!

Promillerechner kostenlos nutzen

“Wie viel Promille habe ich nach einem Bier oder einem Glas Wein im Blut?“ Diese Frage stellen sich viele Menschen, wenn sie sich nach dem Konsum von Alkohol noch hinter das Steuer eines Kraftfahrzeugs setzen möchten. Denn der Promillegehalt entscheidet maßgeblich darüber, ob es ihnen überhaupt noch erlaubt ist zu fahren. Ermitteln Sie mit unserem Online-Promillerechner, wie viel Alkohol Sie im Blut haben!

Promilletester: So funktioniert der Alkohol-Rechner

Vereinfacht dargestellt nutzt der Promillerechner die folgende Formel, um den Blutalkoholgehalt (BAK) zu berechnen:

BAK in Promille = Menge an getrunkenem Alkohol in Gramm x 0,8 / Anteil an Körperflüssigkeit

Um mit einem Alkoholtest online Ihren Promillewert zu berechnen, müssen Sie die Art und Menge an Getränke angeben.
Um mit einem Alkoholtest online Ihren Promillewert zu berechnen, müssen Sie die Art und Menge an Getränke angeben.

Deshalb müssen Sie für die Promillerechnung diese Werte eingeben:

  • Geschlecht, Alter, Gewicht und Körpergröße: Anhand dieser Angaben ermittelt der Rechner den ungefähren Anteil von Körperflüssigkeit an Ihrem Körpergewicht
  • Art, Anzahl, Menge und Volumenprozent der konsumierten Getränke: Mit diesen Informationen kann der Promillerechner die Menge an reinem Alkohol ausrechnen, die Sie getrunken haben

Alkohol-Test online: Unterschied zwischen Männern und Frauen

Auch Ihr biologisches Geschlecht spielt eine Rolle, wenn es darum geht, wie viel Promille an Alkohol Sie im Blut haben. Dies liegt daran, dass Frauen in der Regel einen erheblich geringeren Flüssigkeitsanteil am Körpergewicht haben als Männer. Dafür ist bei ihnen der Fettanteil größer. Trinken Sie Alkohol, geht dieser jedoch eben nicht ins Fettgewebe über, sondern in das Wasser in Ihrem Körper, insbesondere in Ihrem Blut.

Dies bedeutet, dass ein Mann und eine Frau, deren Alter, Körpergröße und -gewicht exakt gleich sind, bei der gleichen Menge an Alkohol trotzdem einen unterschiedlichen Promillewert aufweisen, weil sich bei der Frau die Alkoholmenge auf eine kleinere Körperflüssigkeitsmenge verteilt als beim Mann. Ihre Alkoholkonzentration ist damit höher als bei ihm.

Mit dem Promillerechner Restalkohol und Alkoholabbau im Körper ermitteln

Der Promillerechner kann auch ermitteln, wann Sie theoretisch wieder nüchtern sind.
Der Promillerechner kann auch ermitteln, wann Sie theoretisch wieder nüchtern sind.

Durch die Promilleberechnung können Sie auch herausfinden, wann Sie in etwa wieder nüchtern sind. Geben Sie die verschiedenen Informationen in den Promillerechner ein, geht dieser davon aus, dass Sie die entsprechenden Getränke gerade eben getrunken haben. Er wird also die Promille ausrechnen, die Sie vermutlich kurz nach dem Konsum im Blut haben bzw. hatten.

Ist es hingegen schon mehr als eine Stunde her, seit Sie das letzte alkoholische Getränk zu sich genommen haben, ist der Promille-Test wahrscheinlich schon ungenauer, da in der Zwischenzeit bereits ein Teil des Alkohols abgebaut wurde. Der Promillerechner geht dabei von der Faustformel aus, dass pro Stunde bis zu 0,1 Promille an Alkohol im menschlichen Körper abgebaut werden.

Wollen Sie also die Restalkoholmenge ermitteln, nehmen Sie einfach den ermittelten Promillewert des Rechners und ziehen Sie pro Stunde, die seit dem Alkoholkonsum vergangen ist, 0,1 Promille ab. Auf diese Weise ermittelt der Rechner auch, nach wie vielen Stunden Ihr Promillewert ungefähr wieder bei 0,0 liegt.

Mit Online-Tool Alkohol im Blut berechnen: Nur Orientierung, keine Gewissheit

Abschließend sei betont, dass der Promillerechner Ihnen nur einen ungefähren Anhaltspunkt geben kann, wie hoch Ihr Blutalkoholwert ist, jedoch keine absolute Gewissheit. Denn zwar berücksichtigt das Online-Tool wesentliche Faktoren, die den Promillewert beeinflussen, aber längst nicht alle. Zudem ist jeder Körper anders und entspricht selten exakt all den Durchschnittswerten, mit denen der Promillerechner arbeitet.

Der Promillerechner hilft bei der Entscheidung, ob Sie sich noch hinters Steuer setzen sollten.
Der Promillerechner hilft bei der Entscheidung, ob Sie sich noch hinters Steuer setzen sollten.

Der genaue Promillewert lässt sich deshalb nur anhand von Blutuntersuchungen in einem Labor bestimmen, nicht über eine Rechenformel. Trotzdem bietet der Promillerechner eine gute Orientierung, wenn Sie entscheiden müssen, ob Sie sich nach dem Alkoholkonsum noch hinters Steuer setzen.

Welche Sanktionen Ihnen bei zu hohem Promillewert als Autofahrer drohen, können Sie der folgenden Bußgeldtabelle entnehmen.

Bußgelder, Punkte und Fahrverbot für Alkohol am Steuer

Alkohol­verstoßBußgeldPunkteFahr­verbot
1. Verstoß gegen die 0,5-Promille­­grenze500 €21 Monat
2. Verstoß gegen die 0,5-Promille­­grenze 1000 €23 Monate
3. Verstoß gegen die 0,5-Promille­­grenze 1500 €23 Monate
Alkohol­­gehalt im Blut ab 1,1 Promille3Ent­­ziehung des Führer­­scheins, Freiheits­­strafe oder Geld­­strafe
Gefähr­dung des Verkehrs unter Alkohol­­einfluss (bereits ab 0,3 Promille)3Ent­ziehung des Führer­­scheins, Freiheits­­strafe oder Geld­­strafe
Wie exakt lässt sich mit dem Online-Tool der Promillewert berechnen?

Der Promillerechner rechnet bei einigen Variablen mit Durchschnittswerten. Da jedoch jeder Körper anders ist, passen diese pauschalen Werte nicht immer perfekt auf die jeweilige Person oder Situation. Der Promillerechner kann deshalb zwar eine theoretische Angabe zum Blutalkoholwert machen, aber keine exakte.

Warum muss ich mein Geschlecht beim Promillerechner angeben?

Weil das biologische Geschlecht erheblich darüber entscheidet, wie hoch Ihr Anteil an Körperflüssigkeit ist, was sich auf die Alkoholkonzentration in Ihrem Blut auswirkt.

Wie ermittelt der Promillerechner den Alkoholabbau im Körper?

Der Rechner geht hier von der Faustformel aus, dass der Körper pro Stunde etwa 0,1 Promille abbaut.

Bildnachweise: Depositphotos.com/svetaya, Fotolia.com/eyetronic, iStockPhoto.com/dehooks, iStockPhoto.com/kzenon