Vom Blitzer erwischt: Welche Kosten erwarten Sie?

In den Blitzer gerauscht: Welchen „Preis” müssen Sie für Ihren Verstoß zahlen?
In den Blitzer gerauscht: Welchen „Preis” müssen Sie für Ihren Verstoß zahlen?

Bußgelder bei Geschwindigkeitsüberschreitung mit Pkw

„Blitzer-Kosten” innerorts

Um ... km/h zu schnell ge­fahrenBuß­geld in EuroPunk­te in Flens­burgFahr­verbot
1 bis 1030
11 bis 1550
16 bis 2070
21 bis 251151
26 bis 3018011 Mo­nat, wenn es sich um die zweite Ge­­schwin­­dig­keits­­über­­tre­tung von mehr als 25 km/h inner­­halb eines Jah­res han­delt
31 bis 4026021 Mo­nat
41 bis 5040021 Mo­nat
51 bis 6056022 Mo­nate
61 bis 7070023 Mo­nate
mehr als 7080023 Mo­nate

„Blitzer-Kosten” außerorts

Um ... km/h zu schnell ge­fahrenBuß­geld in EuroPunk­te in Flens­burgFahr­verbot
1 bis 1020
11 bis 1540
16 bis 2060
21 bis 251001
26 bis 3015011 Mo­nat, wenn es sich um die zweite Ge­schwin­dig­keits­über­tre­tung von mehr als 25 km/h inner­halb eines Jah­res han­delt
31 bis 4020011 Mo­nat, wenn es sich um die zweite Ge­schwin­dig­keits­über­tre­tung von mehr als 25 km/h inner­halb eines Jah­res han­delt
41 bis 5032021 Mo­nat
51 bis 6048021 Mo­nat
61 bis 7060022 Mo­nate
mehr als 7070023 Mo­nate

Bußgelder bei Geschwindigkeitsüberschreitung mit Lkw oder Pkw mit Anhänger

„Blitzer-Kosten” innerorts

Um ... km/h zu schnell ge­fahrenBuß­geld in EuroPunk­te in Flens­burgFahr­verbot
1 bis 1040
11 bis 1560
16 bis 201601
21 bis 251751
26 bis 3023521 Mo­nat
31 bis 4034021 Mo­nat
41 bis 5056022 Mo­nate
51 bis 6070023 Mo­nate
mehr als 6080023 Mo­nate

„Blitzer-Kosten” außerorts

Um ... km/h zu schnell ge­fahrenBuß­geld in EuroPunk­te in Flens­burgFahr­verbot
1 bis 1030
11 bis 1550
16 bis 201401
21 bis 251501
26 bis 301751
31 bis 4025521 Mo­nat
41 bis 5048021 Mo­nat
51 bis 6060022 Mo­nate
mehr als 6070023 Mo­nate

Rotblitzer-Kosten: Bußgelder bei Ampelverstößen

VerstoßBuß­geldPunkteFahr­verbot
Einfacher Rotlicht­verstoß (Ampel zeigte höchstens eine Sekunde lang Rot an)90 €1
... mit Gefähr­dung200 €21 Monat
... mit Sachbe­­schädigung240 €21 Monat
Quali­fizierter Rotlicht­verstoß (Ampel zeigte länger als eine Sekunde Rot an)200 €21 Monat
... mit Gefähr­dung320 €21 Monat
... mit Sachbe­­schädigung360 €21 Monat

Bußgelder bei Abstandsunterschreitung

VerstoßBuß­geldPunk­teFahr­verbot
Abstand nicht einge­halten - Geschwin­digkeit weniger als 80 km/h25 €
... mit Gefähr­dung30 €
... mit Sachbe­schädigung35 €
Abstand nicht eingehalten - Geschwindigkeit mehr als 80 km/h
Abstand zum vorausfahrenden Kfz betrug weniger als...
... 5/10 des halben Tacho­wertes75 €1
... 4/10 des halben Tacho­wertes100 €1
... 3/10 des halben Tacho­wertes160 €1
... 2/10 des halben Tacho­wertes240 €1
... 1/10 des halben Tacho­wertes320 €1
Abstand nicht eingehalten - Geschwindigkeit mehr als 100 km/h
Abstand zum vorausfahrenden Kfz betrug weniger als...
... 5/10 des halben Tacho­wertes75 €1
... 4/10 des halben Tacho­wertes100 €1
... 3/10 des halben Tacho­wertes160 €21 Monat
... 2/10 des halben Tacho­wertes240 €22 Monate
... 1/10 des halben Tacho­wertes320 €23 Monate
Abstand nicht eingehalten - Geschwindigkeit mehr als 130 km/h
Abstand zum vorausfahrenden Kfz betrug weniger als...
... 5/10 des halben Tacho­wertes100 €1
... 4/10 des halben Tacho­wertes180 €1
... 3/10 des halben Tacho­wertes240 €21 Monat
... 2/10 des halben Tacho­wertes320 €22 Monate
... 1/10 des halben Tacho­wertes400 €23 Monate

Bußgeldrechner

Das plötzliche Aufblitzen am Straßenrand sorgt oft für einen gehörigen Schreck, bedeutet es doch in der Regel, dass Sie gerade bei einem Verkehrsverstoß erwischt wurden. Der zweite Schreck kommt wiederum häufig, wenn Sie den Bußgeldbescheid erhalten und den Betrag sehen, den Sie für Ihren Fehler zahlen sollen. Um Ihnen wenigstens diese zweite unangenehme Überraschung zu ersparen, erläutern wir in diesem Ratgeber, wie sich die Blitzer-Kosten ergeben und wie hoch sie ausfallen können.

FAQ: Blitzer-Kosten

Kommen neben dem Bußgeld fürs Blitzen noch weitere Kosten auf mich zu?

Unter Umständen ja. Wurden Sie von einem Blitzer erwischt, können Gebühren und Auslagen für den Bußgeldbescheid hinzukommen, die zusätzlich zum eigentlichen Bußgeld zu zahlen sind. Beträgt dieses allerdings maximal 55 Euro (Verwarnungsgeld), fallen keine zusätzlichen Blitzer-Kosten an.

Wie hoch fallen die Bußgeldbescheid-Gebühren beim Blitzer aus?

In der Regel belaufen sich die Gebühren auf 28,50 Euro (25 Euro Verwaltungsgebühr und 3,50 Euro Zustellungsgebühr). Bei hohen Bußgeldern kann die Verwaltungsgebühr aber auch höher ausfallen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Sind die Blitzer-Kosten bundesweit einheitlich?

Ja. Während für viele Ordnungswidrigkeiten die Sanktionen jeweils von der Gemeinde festgelegt werden, gilt dies nicht im Verkehrsrecht. Hier gelten bundesweit die gleichen Regeln und die gleichen Bußgelder. Auch die Gebühren, die bei einem Bußgeldbescheid anfallen, sind in ganz Deutschland einheitlich.

Blitzer-Kosten: Die größte Variable ist das Bußgeld

Welche Kosten ein Blitzer nach sich zieht, hängt vor allem vom Bußgeld ab.
Welche Kosten ein Blitzer nach sich zieht, hängt vor allem vom Bußgeld ab.

Wurden Sie von einem Blitzer erwischt, haben Sie in der Regel wenigstens eine der folgenden Verkehrsordnungswidrigkeiten begangen:

  • Geschwindigkeitsüberschreitung
  • Rotlichtverstoß
  • Abstandsunterschreitung

Für jede fallen unterschiedliche Bußgelder an, deren Höhe oft noch von weiteren Faktoren abhängt. So kommt es bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung zum Beispiel darauf an, um wie viel km/h Sie die erlaubte Geschwindigkeit überschritten haben, ob Sie außer- oder innerorts unterwegs waren und was für ein Fahrzeug Sie fuhren.

Es reicht somit nicht, sich zu fragen, wie hoch beispielsweise die Blitzer-Kosten auf der Autobahn ausfallen. Sie sollten die genauen Umstände Ihres Verkehrsverstöße kennen, da sich nur so vorhersagen lässt, mit welchem Bußgeld Sie rechnen müssen. Die obigen Bußgeldtabellen sowie unser Bußgeldrechner helfen Ihnen dabei, den entsprechenden Betrag zu ermitteln.

Für den Bußgeldbescheid fallen Gebühren an

Oft bestehen die Blitzer-Kosten nicht nur aus dem Bußgeld. In vielen Fällen kommen nämlich auch Gebühren hinzu, die Sie ebenfalls zahlen müssen. Mit diesen sollen die Kosten gedeckt werden, die der Verwaltungsbehörde aufgrund Ihres Bußgeldverfahrens entstehen.

Bedingung dafür ist jedoch, dass tatsächlich ein Bußgeldverfahren eröffnet und ein Bußgeldbescheid verschickt wird. Dies ist in der Regel nur der Fall, wenn Ihr Verkehrsverstoß ein Bußgeld von wenigstens 60 Euro nach sich zieht. Fällt die Geldsanktion hingegen geringer aus, handelt es sich dabei lediglich um ein Verwarnungsgeld. Für dieses wird zwar ebenfalls ein Bescheid verschickt, aber dies ist dann eben nur eine schriftliche Verwarnung, kein Bußgeldbescheid.

Der Unterschied zwischen beiden besteht darin, dass für Ersteren keine Gebühren anfallen, sondern wirklich nur das Verwarnungsgeld bezahlt werden muss.

Auch auf der Autobahn hängen die Blitzer-Kosten vom genauen Verstoß ab.
Auch auf der Autobahn hängen die Blitzer-Kosten vom genauen Verstoß ab.

Haben Sie aber tatsächlich einen Bußgeldbescheid erhalten, werden Sie in diesem neben dem eigentlichen Bußgeld auch eine Auflistung der Gebühren finden, die Sie zu zahlen haben. In der Regel setzen sich diese aus wenigstens zwei Posten zusammen:

  • die Zustellungsgebühren, welche pauschal 3,50 Euro betragen
  • die Verwaltungsgebühren

Unter Umständen können weitere Auslagen hinzukommen, wie z. B. die Kosten für eine Erzwingungshaft, aber bei den meisten Bußgeldbescheiden im Verkehrsrecht fallen nur die beiden genannten Gebühren an.

Blitzer-Kosten: So ergibt sich die Verwaltungsgebühr

Die Höhe der Verwaltungsgebühren beträgt gemäß § 107 Abs. 1 des Ordnungswidrigkeitengesetzes (OWiG) 5 Prozent des verhängten Bußgeldes, allerdings gilt gleichzeitig eine Untergrenze von mindestens 25 Euro.

Dazu ein Rechenbeispiel: Sie waren als Autofahrer innerorts mit 31 km/h zu viel auf dem Tacho unterwegs, was Ihnen ein Bußgeld von 260 Euro einbringt. Gemäß der 5-Prozent-Regel würde dies eigentlich eine Verwaltungsgebühr von 13 Euro bedeuten. Aufgrund der geltenden Untergrenze fällt aber in Wahrheit eine Gebühr von 25 Euro an.

Betrug Ihre Geschwindigkeitsüberschreitung innerorts hingegen 71 km/h, verhängt die Behörde ein Bußgeld von 800 Euro. 5 Prozent dieses Betrages ergeben 40 Euro, welche dann als Verwaltungsgebühr verlangt werden können.

Insgesamt ergeben sich in beiden Fällen also folgende Blitzer-Kosten:

 31 km/h innerorts zu schnell71 km/h innerorts zu schnell
Bußgeld260 €800 €
Verwaltungsgebühr25 €40 €
Zustellungsgebühr3,50 €3,50 €
Kosten gesamt288,50 €843,50 €

Bildnachweise: fotolia.com/TimSiegert-batcam, eigenes Bild, eigenes Bild