Mit dem Motorrad in den Blitzer geraten – das sind die Folgen

Wer mit dem Motorrad geblitzt wird - von vorne und hinten - kann mitunter als Fahrer identifiziert werden.
Wer mit dem Motorrad geblitzt wird – von vorne und hinten – kann mitunter als Fahrer identifiziert werden.

Bußgeldtabelle: Innerorts auf dem Motorrad geblitzt

Um ... km/h zu schnell ge­fahrenBuß­geld in EuroPunk­te in Flens­burgFahr­verbot
1 bis 1030
11 bis 1550
16 bis 2070
21 bis 251151
26 bis 3018011 Mo­nat, wenn es sich um die zweite Ge­­schwin­­dig­keits­­über­­tre­tung von mehr als 25 km/h inner­­halb eines Jah­res han­delt
31 bis 4026021 Mo­nat
41 bis 5040021 Mo­nat
51 bis 6056022 Mo­nate
61 bis 7070023 Mo­nate
mehr als 7080023 Mo­nate

Bußgeldkatalog: Außerorts geblitzt auf dem Motorrad

Um ... km/h zu schnell ge­fahrenBuß­geld in EuroPunk­te in Flens­burgFahr­verbot
1 bis 1020
11 bis 1540
16 bis 2060
21 bis 251001
26 bis 3015011 Mo­nat, wenn es sich um die zweite Ge­schwin­dig­keits­über­tre­tung von mehr als 25 km/h inner­halb eines Jah­res han­delt
31 bis 4020011 Mo­nat, wenn es sich um die zweite Ge­schwin­dig­keits­über­tre­tung von mehr als 25 km/h inner­halb eines Jah­res han­delt
41 bis 5032021 Mo­nat
51 bis 6048021 Mo­nat
61 bis 7060022 Mo­nate
mehr als 7070023 Mo­nate

Bußgeldrechner: Geschwindigkeits­überschreitung

Ihr Gesicht ist hinter dem Visier verborgen und das Kennzeichen nur hinten angebracht. Biker haben scheinbar die besten Chancen, auf ihrem Motorrad inkognito zu bleiben – zumindest von vorn. Ein Freifahrtschein zum Rasen ist das allerdings nicht. Es gibt durchaus Methoden, Verkehrssünder auf ihrem Motorrad per Blitzer zu überführen. Welche das sind, lesen Sie im Folgenden.

FAQ: Mit dem Motorrad geblitzt

Können Motorradfahrer bzw. Motorräder geblitzt werden?

Ja, das ist möglich. Allerdings lässt sich der Fahrer oft nicht so ohne weiteres identifizieren. Das ist insbesondere dann schwierig, wenn das Motorrad nur von vorne geblitzt wurde.

Wie werden Motorräder so geblitzt, dass zumindest der Halter ermittelt werden kann?

Manche Blitzer lösen von vorn und hinten aus, sodass das Kennzeichen auf dem zweiten Blitzerfoto zu sehen ist.

Ich wurde mit dem Motorrad geblitzt. Welche Sanktionen drohen mir?

Welche Konsequenzen es haben kann, wenn Sie mit Ihrem Motorrad in einen Blitzer geraten, können Sie den obigen Tabellen entnehmen. Oder Sie nutzen den Bußgeldrechner.

Geblitzt mit dem Motorrad und doch entwischt – Methoden der Polizei

Mit dem Motorrad geblitzt: Ein mobiler Blitzer ist eine Möglichkeit, um zu schnelle Biker zu fassen.
Mit dem Motorrad geblitzt: Ein mobiler Blitzer ist eine Möglichkeit, um zu schnelle Biker zu fassen.

Viele rasende Biker kommen ungeschoren davon, obwohl sie mit ihrem Motorrad in einen Blitzer geraten sind. Das hat folgende Gründe:

  • Schon die Identifizierung des Fahrzeughalters ist kaum möglich, weil die meisten Blitzer nur von vorn fotografieren. Motorräder haben vorn aber kein Kennzeichen.
  • Doch selbst wenn es gelingt, den Halter ausfindig zu machen, muss die Polizei in einem nächsten Schritt den Fahrer ermitteln. Denn nur er wird bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung oder ähnlichen Verkehrsverstößen zur Verantwortung gezogen. Behauptet der Halter, nicht zu wissen, wer mit seinem Motorrad in den Blitzer gefahren sei, wird es schwierig, den Verkehrssünder zu finden.
  • Das gilt umso mehr, als Motorradfahrer auf dem Blitzerfoto nicht zu erkennen sind, wenn sie mit verschlossenem Visier fahren.

Mithilfe bestimmter Indizien kann die Polizei den Biker aber doch identifizieren, etwa wenn er ein besonders auffälliges bzw. seltenes Motorrad fährt oder wenn auf dem Foto individuelle Merkmale des Fahrers erkennbar sind, beispielsweise Piercings oder Tätowierungen. Auch die Statur des Fahrers kann Aufschluss über seine Identität geben.

Unter Umständen lässt sich der Fahrer auch mithilfe einer Hausdurchsuchung überführen, wenn die Polizei dabei die Motorradbekleidung findet und Helm und Schutzkleidung dieselben sind wie auf dem Blitzerfoto.

Zeigt sich der Halter, dessen Motorrad in den Blitzer geraten ist, nicht kooperativ, kann die Fahrerlaubnisbehörde das Führen eines Fahrtenbuchs anordnen. Wird danach wieder ein Motorradfahrer geblitzt, lässt sich zumindest der neue Fall leicht lösen.

Wenn der Blitzer das Motorrad von vorn und hinten erwischt

Sollte die Polizei den Motorradfahrer von vorn blitzen, kann sie außerdem sein Kennzeichen notieren.
Sollte die Polizei den Motorradfahrer von vorn blitzen, kann sie außerdem sein Kennzeichen notieren.

Die Polizei hat allerdings auch Mittel und Wege, um sich solch schwierige Ermittlungen zu sparen und den gegen die Verkehrsregeln verstoßenen Fahrer sofort zu identifizieren. Gerät ein Biker mit seinem Motorrad in einen Blitzer, der von vorne und hinten fotografiert, ist zumindest der Halter schnell ermittelt. Gerade mobile Blitzgeräte verfügen über eine solche Technik.

Die Polizisten müssen allerdings noch nicht einmal das Motorrad von hinten blitzen. Wenn sie kein passendes Gerät dabei haben, können sie sich auch einfach das Motorradkennzeichen notieren.

Und es gibt noch folgende weitere Möglichkeiten, um rasende Biker aufzuspüren:

  • Verkehrskontrollen mit Lasergeräten, bei denen die Polizei zu schnelle Fahrer sofort anhält
  • Geschwindigkeitsmessungen mit Videonachfahrsystemen
  • Überführung von Wiederholungstätern, die regelmäßig mit ihrem Motorrad in feste Blitzer rauschen, mithilfe mobiler Lasergeräte

Mobiler Blitzer erwischt Motorrad – die Folgen der Geschwindigkeitsüberschreitung

Kann die Polizei den Motorradfahrer ermitteln, muss dieser je nach Höhe der Geschwindigkeitsüberschreitung zumindest mit einem Bußgeld rechnen, gegebenenfalls auch mit Punkten und einem Fahrverbot.

Die genauen Sanktionen richten sich danach, wie schnell der Fahrer unterwegs war und ob er innerorts oder außerorts zu schnell war. Der Bußgeldkatalog für Motorradfahrer sieht je nach Verstoß Bußgelder, Punkte und Fahrverbote vor. Näheres können Sie den obigen Tabellen entnehmen.

Bildnachweise: istockphotos.com/drJ0nes, Fotolia.com/Picture-Factory, Fotolia.com/abr68